Theater Apron

Navigation öffnen
Kon.Takt

Kon.Takt

Berühren wir uns noch?

Spieldauer 90 Minuten / keine Pause

Begegnungen und Berührungen bedeuten für uns Leben und auch immer wieder Risiko. Wir als Menschen brauchen soziale Kontakte zu unseren Mitmenschen. Wir brauchen den Austausch, die Bestätigung, das Gefühl von Zugehörigkeit. Ohne diese können wir kaum überleben. Aus manchen Interaktionen können wir Kraft ziehen, andere hingegen kosten uns viel Energie. So streben die einen nach der Liebe und nach einer Schulter zum Anlehnen, und die anderen ziehen sich zurück und vertrauen lieber nur sich selbst. Einige kontaktfreudige Personen suchen sich so sehr im Außen, dass sie sich im sozialen Stress selbst verlieren. Andere ertragen täglich ungewollt ein zu großen Pensum an Berührungen.

Das Stück ist eine Eigenproduktion von Theater Apron in der wir mit viel Lust, Humor und Rhythmus die Möglichkeiten der zwischenmenschlichen Begegnung erforschen und unterm Mikroskop beleuchten. So das Finden von eigenen Grenzen, das Wahren dieser oder den Umgang mit Grenzüberschreitungen. Und über allem die Frage: Berühren wir uns eigentlich noch?

Zu sehen
Zu spüren